Picto

Le Port

Eine grüne Oase im Herzen der Unterstadt, gemeinschaftlich geführte Gärten, eine soziokulturelle Freilichtbühne und ein umweltverantwortliches Restaurant, das auf die sozialberufliche Integration ausgerichtet ist. Die Aktivitäten sind für alle zugänglich und funktionieren nach dem Prinzip der bewussten Beteiligung (Hutkollekte).

Le Port de Fribourg ist ein Hafen der sanften, experimentellen und partizipativen Kultur. Seine Gärten, die von März bis Oktober von einem Team begeisterten und engagierten Gärtner/innen und freiwilligen Helfer/innen gepflegt und unterhalten werden, steht Ihnen diese „grüne Oase“ mitten in der Stadt gerne zur Verfügung!

 

 

FÜHRUNGSWECHSEL

Der Verein Espace-Temps, der 2014 das Saisonprojekt des Le Port de Fribourg in die Wege geleitet hatte, überlässt nun definitiv die Leitung des Projekts der Stiftung St-Louis.

Espace-Temps wird sich dank seiner reichen Erfahrungen weiterhin für temporäre soziokulturelle Projekte im Bereich der nachhaltigen Entwicklung engagieren.

Die Stiftung St-Louis freut sich ihrerseits auf diese neue Herausforderung! Ungeachtet der administrativen Änderung wird diese 6. Saison des Le Port de Fribourg im gleichen Sinn fortgesetzt: eine saisonale Gemeinschaftsaktion mit freiem Experimentierfeld, partizipative Werkstätten und einem spannenden Kulturprogramm mit Schwerpunkt auf lokalen Künstlern, Schauspielern und Partnern.

 

Picto

Events

GEMEINSAME ERFAHRUNGEN IM 2019!

Das Programm 2019 ist da!
Abonnieren Sie die Newsletter.

Der Hafen ist ein wunderbares Gebiet der Entdeckung , des Zusammenlebens und der gemeinsamen Erfahrungen: Kreative Ateliers, Einführungen in Folk und Lindy Hop, Gartentreffen, Spieleabende, hochmotivierte Freiwillige, eine Brotbackofengemeinsschaft und vieles mehr ! Im Hafen bevorzugen wir die Begegnung, die Kreation, das Lachen und die Praxis ! Mit seinen Tauschgeschäften und kostenlosen Aktivitäten lädt der Hafen auch zum Nachdenken über alternative Konsummöglichkeiten ein.

Die verschiedenen Aktivitäten sind oft wetterabhängig und können dadurch während der Saison variieren: Für genauere Informationen besuchen Sie unsere sozialen Netzwerke regelmässig!

Picto

Bistro

„Le Bistro du Port“ bietet von Montag bis Sonntag eine innovative Küche mit frischen, lokalen und hausgemachten Produkten. Sein eng zusammengesetztes Team besteht zu mindestens 50% aus Menschen in beruflicher Integration.

Öffnungszeiten
Offen 7/7 vom 10. Mai bis 8. September 2018
Montag bis Samstag, von 10 bis 23 Uhr
Sonntag, von 10 bis 18.30 Uhr
Selfservice, Reservation ab 25 Personen

Sonntag – von 10h bis 13h wird ein Brunch
nur mit einer Platzreservierung bedient: an 026 321 22 26
Buffet nach Wunsch für 27 CHF
Bis 12 Jahre: der Preis des Brunchs von dem Alter ab
(CHF 1.- pro Jahr + ein Getränk)

„Le Bistro du Port“ ist mehr als ein Restaurant. „Le Bistro du Port“ ist aus finanziellen Sichtpunkten autonom und nimmt an thematischen Ereignissen teil, die von den Eventsprogrammierungs- und Gartens-Arbeitsgruppen organisiert werden.

 

TEAM DER SAISONS 2019

In der Küche

Jean-Marc Rohrbach – Verantwortlich

Patrick Hauser – Laure Vallat – Massimo Pagliaro – Sylvie Chalverat – Lucette Waeber –  Elham Qara Ahmad – Mohamad Mohamad – Yunia Esponda Guzman Sallin – Manh Bui Hung

 

Im Service

Isabelle Ducotterd & Jean-Claude Tornare : Ko-Verantwortung

Esmeralda Autunno – Jonathan Bugnon – Heidi Carvalho – Zaneta Cvanova – Ibrahima Diallo – Anne Felix – Anne Noël – Simon Rey – Fiona Müry – Aymeric Boisseau – Ana Cristina Tavares Pichierri

Picto

Garten

Thematische Treffen der Gärten
25. Mai – Festival der Natur: Setzlingstauschbörse
29. Juni – Fauler Tag
24. August – Wellness-Tag
7. September – Erntedankfest

Mit ihren bepflanzten Kisten und Behältern bilden die Gärten des Port eine grüne Oase der Erholung im Herzen der Stadt. Dank den Hochbeeten können Kräuter und Gemüse biologisch angebaut werden – dies auch auf den verschmutzten Böden des industriellen Standortes.

Gemeinschaftsgärten 

Im Laufe der Jahre bezaubern die von motivierten Freiwilligen gepflegten Gärten des Hafens die Besucher und regen die Kreativität und Reflexion über Gemüseanbau und Permakultur an. Auch in diesem Jahr setzt das Gartenteam auf einen umweltverantwortlichen und lokalen Konsum, insbesondere durch das Pflanzen von frischen Kräutern und Blumen sowie die Herstellung von Sirupen und Kräutertees, die im Bistro serviert werden.


©
Fotos: Kim Oliver, Valentine Brodard, Nina Hausammann, Francesco Ragusa

 

Der Piratengarten

Dieser städtische Gemüsegarten am Eingang des Geländes wurde von Verein Espace-Temps des Hafens initiiert und verwaltet, um französisch- und deutschsprachige Kindergartenklassen zu empfangen. Die Kinder entdecken so, wie Obst und Gemüse wächst und werden auf die Biodiversität und Pflegetipps aufmerksam gemacht. Durch die Teilnahme an 4 Vormittagen auf dem Gelände des Piratengartens nutzen die Kinder ihre 5 Sinne zum Experimentieren, Spielen und Lernen. Das Projekt wird mit einer Feier am Schulende abgeschlossen, bei der sich Schüler-innen, Eltern, Lehrer-innen und Gärtner-innen treffen. Vor den Schulferien organisieren sie sich gemeinsam, um den Garten während dieser Zeit zu betreuen.

Fondation St-Louis


L’une des missions de la Fondation St-Louis est la réinsertion de personnes en difficultés psychiques et/ou sociales. A travers les activités liées au Port de Fribourg, elle développe son offre de prestations en permettant à plus de la moitié de son personnel de se confronter au premier marché de l’emploi. Le bistro s’autofinance totalement, aucune subvention n’est allouée pour ces prestations.

Archiv

Der Verein Espace-Temps

Der im Herbst 2013 gegründete Verein Espace-Temps ist der Initiator des Le Port de Fribourg. Von 2014 bis 2016 war er am Steuer dieses Projektes. Im Jahr 2017 übergab der Verein das Bistro an der Stiftung St-Louis und arbeitete an zwei weiteren Ausgaben mit. 22019 wurden auch Garten und Bühne endgültig an ihren Partner übergeben. Espace-Temps setzt sich ab diesem Jahr 2019 für temporäre soziokulturelle Projekte ein, die sich mit nachhaltiger Entwicklung und dem gemeinsamen Leben und Kreieren befassen.

 

 

PROGRAMM

Ausgabe 2018
Ausgabe 2017


PRESSESPIEGEL

 

2019

 

 

2018

Découvrez 7 regards d’Impyerno itim
sur la cinquième saison du Port – à visionner sur youtube

RTS A bon entendeur – 28.08.18 : Dégustation de gruyères
RTS Couleur3 – 31.07.18 : Toutouyoutour
La Liberté – 09.07.18 : Apprendre à cuisiner sans viande
La Liberté – 27.06.18 : Un peu de hauteur pour la Basse-Ville
La Télé – 24.06.18 : Marché des artisans créateurs
RTS Téléjournal – 26.05.18 : Bombes à graines, Fête de la Nature 2018
1700 – avril/mai 2018 : Les matelots de la Sarine et Garten pirates
La Liberté – 06.03.18 : Saint-Louis reprend le Port
Référencé dans le Lonely Planet

2017
La Liberté – 08.09.017 : Le bel été du Port et de la Tour
La Télé – 09.05.2017 : Le Port à Fribourg fait peau neuve
La Liberté – 27.04.2017 : Le Port s’ancre en Basse-Ville
FN – 27.04.2017 : «Le Port» öffnet seine Türen erneut
La Télé – 03.03.2017 : Les Jardins du Port à la recherche d’argent
La Liberté – 03.02.2017 : De nouveaux partenaires pour le Port
FN – 01.2017 : Stiftung St-Louis steigt bei « Le Port » ein

 


Danke

MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON

PARTNERSCHAFTEN GÄRTEN

DANKE

 •  Alexis Thiémard  •  André Wermelinger  •  Annick Perrenoud   •  Antoinette Battilomo  •  Association Espace-Temps  •  Association S5  •  Atelier – Studio 48  •  Benoît Kolly  •  Bois carré  •  Bonny B - FriGospel  •  Boutique pas d'chichis  •  Café Cuendet  •  Cantina Del Mulino  •  Catherine Andreae  •  Chantal Egger  •  Christian Schmutz  •  Christiane Savio  •  Cidrerie le Vulcain  •  Cocoz & Ratons  •  Collectif du four à pain  •  ConstructLab  •  Creahm  •  Crinimax Clément Peinture SA  •  Cristina Tattarletti & Laurence Terrin  •  Cyril de Vries  •  Dimitri Dousse  •  Dominique Pasquier  •  Eikon  •  Ferme de l'Areyna  •  Gabrielle Bussard  •  Gilles Cherix  •  Gilles Coursin  •  Green Elephant Yoga  •  Greenpeace Fribourg  •  Guggen des Canetons  •  Hélène Cassignole  •  Héros Ordinaires  •  Ibrahim Nimaga  •  Jardin d'Ogoz  •  Jean-Pierre Corpataux  •  Josline Clerc  •  Jumbo Bulle  •  June Musique  •  Krax  •  Kvalee  •  La Houblonnière maraîchère  •  La Mécanique des fluides  •  La Red  •  La Rékup'  •  Landi Marly  •  Le chantier écologique  •  Le Petit Salon de Julie  •  Léguriviera  •  Les bénévoles des jardins  •  Les jardins communautaires de la région  •  Les Marmousets & Jazz 13  •  Lionel Delaloye  •  Lisa Trimigliozzi Burri  •  Living Library  •  Marguerite Lalèyê  •  Marie-Paule Bugnon  •  Marie-Paule Meuwly  •  Mathias Winiger  •  Michel Woeffray  •  Nadia Oswald  •  Natacha Roos  •  Post a letter  •  Pouponne & Loulette  •  Relovn  •  REPER  •  RFI  •  Robert Audemars  •  Robin et Sandra Harteveld  •  Santé Holistique Sàrl  •  Sel sarine  •  Severine Meier  •  Slaam Lausanne  •  Sonia Menoud  •  Thomas Delley  •  Tisanes Lyoba  •  Valentine Brodard  •  Woodi Music  •  ZéroWaste Switzerland Fribourg

Picto

Kontakt

Le Port de Fribourg
Planche-Inférieure 5 – 1700 Freiburg

info@leport.ch
bistro@leport.ch
jardins@leport.ch
programmation@leport.ch

026 321 22 26