Picto

Le Port

Der Frühling steht vor der Tür, yeah!!!
Motiviert dich das im Garten zu arbeiten?

Update-FREITAG, 17. März: Der Tag geplant am 18. März aufgehoben und verschoben bis 1. April wegen schlechten Wetters!

In den Gärten des lePort wartet viel Arbeit auf uns. Das Gartenteam des le Port und seine freiwilligen Gärtnerinnen und Gärtner startet mit den Vorbereitungen für die neue Saison. Am Samstag 01.4.2017 von 10 – 16 Uhr starten wir in die neue Saison und packen gleich kräftig mit an. Die Mittagszeit geniessen wir gemeinsam bei einem Pick-Nick Canadien. Du bist herzlich Willkommen mitzuwirken. Wir freuen uns euch zahlreich begrüssen zu dürfen und bedanken uns von Herzen für die Unterstützung der laufenden « wemakeit » Kampagne.

Ihren Unterstützungsbeitag können Sie auf „We Make It“
vom 1. bis 30. März direkt einzahlen!

www.wemakeit.com/projects/les-jardins-du-port-2017

Liebe Freunde des „Port“ und der dazugehörenden Gärten,

Damit die Pflanzen dieses Jahr wieder in den Kisten vom Port blühen können, benötigen wir Ihre Hilfe. Die Motivation, die Energie und die Ideen haben wir bereits, aber uns fehlen noch die finanziellen Mittel, um dieses Projekt weiterführen zu können. Dank Ihrem Beitrag werden wir die Gestaltung der Kisten und ihren Unterhalt finanzieren können, sowie „Events“ in den Gärten organisieren und das kulturelle Angebot erweitern.

Das ganze Team der freiwilligen Helfer des Port bedankt sich im Voraus herzlich bei Ihnen und freut sich, Sie bald im Port begrüssen zu dürfen.

 

ERÖFFNUNG 12. MAI!

Picto

Bistro

Das Bistro des Port bietet eine lokale und saisongerechte Küche.
Das Fleisch wird von lokalen Produzenten geliefert welche Ihre Tiere mit Respekt behandeln. Die vegetarische Küche ist raffiniert und vielfältig. Die Kräuter stammen aus den Gärten des Port und das Gemüse von Produzenten aus der Region.

Mehr als nur ein einfaches Restaurant – das Bistro ist auch Teil des kulturellen Programms und der thematischen Tage und Wochenenden welche im Port stattfinden. Dazu gehört auch das Projekt Toq’Chefs, durchgeführt vom Zentrum für soziokulturelle Animation – Basse-Ville, REPER.

Das Bistro ist finanziell unabhängig. Die Einnahmen tragen zur Finanzierung des kulturellen Programms bei.

Picto

Garten

„We Make It“
vom 1. bis 30. März

www.wemakeit.com/projects/les-jardins-du-port-2017

Die Gärten des Port bestehen aus hundert Kisten und bilden eine grüne Oase inmitten der Stadt. Auf den verschmutzten Böden des alten Industriegeländes wird Gemüse « hors sol », biologisch und gesund gezogen.

Gemeinschaftsgärten
Ca. 40 an biologischem Gärtnern in der Stadt interessierte Personen bilden das diesjährige Gartenteam und arbeiten seit dem März an der Gestaltung der Gärten. Wir danken Ihnen für Ihr Engagement und Ihren Beitrag.

Begleitet von 2 durch den Port angestellte Gärtnerinnen, bepflanzt das Gartenteam die Kisten und gestaltet die Umgebung. Zwischen März und Oktober werden in 2 wöchentlichen Treffen und mehreren Samstagen die anstehenden Arbeiten geplant und verteilt (Unterhalt, Pflanzenabfolge, Ernte, Kompost), gegossen und sich der Schneckenplage gewidmet.
Die Ernte aus den Kisten wird im Team verteilt.

Wenn Sie sich für eine Mitarbeit interessieren und der Gruppe beitreten möchten, melden Sie sich bitte unter jardins@leport.ch

 

PARTNERSCHAFT

Für die Saison 2016 hat der frauenraum Freiburg die 30 Kisten übernommen welche im letzten Jahr vom Roten Kreuz unterhalten wurden. Ab April 2016 wird eine Gruppe Migrantinnen regelmässig im « Port » gärtnern – dies im Rahmen des Projektes « Plantez vos racines à l’EspaceJardin ».

 

© Fotos: Kim Oliver, Valentine Brodard, Nina Hausammann, Francesco Ragusa

Verein

Der Verein Espace-Temps ist durch die Begegnung von drei in Freiburg aktiven Feinschmeckern entstanden : Maïté Colin, Julien Friderici et Jean-Christophe Piguet. Freunde von simplen Vergnügen, Amateure der Gaumenfreuden, Spaziergänger im Wald und Süchtige der Lektüre in Hängematten – der Zusammenschluss Ihrer ausgefallenen Ideen hat nicht auf sich warten lassen. Folgende weitere Personen vervollständigen das Komitee und tragen mit ihren Kompetenzen zur guten Organisation bei.

 

Gegründet im September 2013 hat der Verein Espace-Temps heute fast 100 Mitglieder. Falls auch Sie Mitglied des Vereins werden möchten um mitzugestalten oder auch nur das Projekt zu unterstützen, treten Sie bei

Mitglied: ab CHF 20.–
Ehrenmitglied ab CHF 100.–
Freie Spende (ohne Mitgliedschaft)
N° Postkonto : 12-540743-0
IBAN : CH83 0900 0000 1254 0743 0

 

TEAM DER SAISONS 2016

In den Gärten
Nina Hausammann, Katrin Gfeller, Ivanna Crmaric – Verantwortliche
Martina Rönicke Kaboré, Eliane Koné, Anne-Élise Robert, Valentine Brodard, Aline Villet, Catherine Schläfli, Laurence Terrin, Cristina Tattarletti, Rainer Weibel, Andrea Schuppisser, Nuno Dionisio, Valérie Moret, Charlotte Barthlomö, Thomas Delley, Ilse Bahnsen, Silvia Feuz, Jennifer Neigenfeind, Eve Chervet, Myrtha Fischer, Florence Clerc, Sophia Delgade, Eva De Boever, Camille Schönenweid, Emmanuelle Montavon, Sonia Schuller

In der Küche
Jean Singy – Verantwortlicher
Jessica Singy, Mathilde Grousson, Selvi Perambalam, Félix Schwenter, Pascal Hirt, Jean-Christophe Piguet, Khodadad Mohammad Kazem, Rafik Alrostom Momari, Guillaume Dietrich, Simon Jaffredou, Isabelle Haymoz

Im Service
Myriam Wahli – Co-Verantwortliche
Felice Dilernia – Co-Verantwortlicher
Marion Aeby, Laetita Albinati, Aline Andrey, Cédric Blaser, Maude Bovey, Lucie Caille, Ivanna Crmaric, Gianfranco Di Lernia, Nuno Dionisio, Emilie Donzallaz, Salomé Donzallaz, Zofia Klyta-Lacombe, Alberto Mauro, Haimanot Mesfin, Benjamin Neuhaus, Marie-Luce Ruffieux, Lia Solomon, Thea Spiri, Anaïs Verdon

Verwaltung
Maria Clara Tavares Correia Lopez

Kommunikation
Sébastien Noverraz

Technik
Pierre Berset

Administration/Koordination
Marie-Paule Bugnon

Programmkommission
Laure Betris, Isabelle Baeriswyl, Pascal Hirt, Sandra Romanelli und Marie-Paule Bugnon

 

VORSTAND

Laure Betris
Musikerin Kassette, Mitarbeiterin Festival Belluard Bollwerk

Thierry Bourquenoud
Direktor der St-Louis Stiftung

Marie-Paule Bugnon
Soziokulturelle Animatorin

Julien Friderici, Präsident
Generalsekretär Nuit des Musées Lausanne Pully

Pascal Hirt
Toningenieur, Mitbegründer Studio La Fonderie und Cateringunternehmen Chez Paulette

Nina Hausammann
Schreinerin, Lehrerin und Jugendarbeiterin Tafers

Jean-Christophe Piguet
Koch, Mitbegründer Cateringunternehmen Chez Paulette

 

ARCHIV

Rapport d’activités pour 2015
Rapport d’activités pour 2014
Procès-verbal de l’assemblée générale 2015

 

Picto

Kontakt

Verein Espace-Temps
Le Port de Fribourg
Planche-Inférieure 5 – 1700 Freiburg

info@leport.ch
jardins@leport.ch
programmation@leport.ch

026 321 22 26

 

Danke

MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON

PARTNERSCHAFT GARTEN

Im 2016 empfängt der Port den frauenraum Freiburg mit seinem Projekt "Plantez vos racines à l'EspaceJardin". Dieses ist vom Staat Freiburg unterstützt. Verschiedene andere Partner unterstützen die Gärten des Port.

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

  • Asphalt Kreatorz
  • Association Permaculture Fribourg
  • Association pour l’éducation familiale
  • Bibliothèques de la Ville de Fribourg : lectures estivales
  • CCSI/SOS Racisme
  • Centre d’Animation socioculturelle de la Basse-Ville/REPER
  • Chantier Écologique
  • Cirque Tôamême/Festival Cirqu’ô Jeunes
  • Consortium Slow Food
  • Coopérative d’habitation du quartier de l’Auge
  • Cristina Tattarletti & Laurence Terrin : tai chi
  • Eko-Danse
  • Et bien sûr les artistes et les intervenant.e.s
  • Fondation St-Louis
  • Fri-son
  • Fédération suisse des Sourds/Schweizerischen Gehörlosenbund
  • Fête de la nature
  • Galerie Le Temps de Vivre
  • Green Elephant Yoga
  • Groupe Kôsetsu-ji Fribourg : méditation zazen
  • Helvetas Cinéma Sud
  • ITEX/ADER
  • Incroyables Comestibles Fribourg
  • La Collection V de l’Âge d’Homme
  • Les Jardinier.ère.s du Port
  • Loaetitiacuisine
  • Nathalie Fragnière : gymnastique sensorielle
  • ORS
  • Ong Epiceries
  • Réseau Objection de Croissance (ROC)
  • Santé holistique Balmat Sàrl : shiatsu
  • Stéfanie, Marlène, Sandra : lectures pour les petits
  • Veganovorus
  • VeggieRomandie
  • Vivisvegan
  • ZaehrinGarten
  • Zollinger Biologische Samengärtenerei/Graines biologiques
  • mylittlefribourg.ch
  • Et bien sûr les artistes et les intervenant.e.s de Demain c'est maintenant à Fribourg

DANK AN DIE CORSAIRES

  • Amélie Zosso
  • Andrea Schuppisser
  • Anne Piguet Tissot
  • Anne-Catherine et Philippe Bugnon
  • Barbara Ackermann
  • Camille Schönenweid
  • Carla Spadino
  • Charles Grandjean
  • Charlotte Barthlomé
  • Chrisitan Egger
  • Clara Wubbe
  • Collectif ZaehrinGarten
  • Cristina Tattarletti
  • Damien Kubas
  • David Oberson
  • Florian Steiger et Valérie Stolt Steiger
  • François Gendre
  • Fri-Mousse
  • Ibrahim Nimaga
  • Julien Friderici
  • Katrin Gfeller
  • La Ferme des Areneys
  • Laure Betris
  • Laure de Jonckheere
  • Laurence Terrin
  • Le Petit Paradis, alimentation biologique
  • Marc Boivin
  • Marcelle Braegger
  • Marie-Paule Bugnon
  • Michael Egger
  • Michael Groneberg
  • Nicole Morel
  • Pascal Hirt
  • Philipp Zimmermann
  • Philomen Schönhagen
  • Rainer Weibel
  • Raphaël Maillard
  • René Walker
  • Res Balzli
  • Sally de Kunst
  • Sandra Modica
  • Sandra Romanelli
  • Sonia Brundu
  • Sébastien Noverraz
  • Urs Gfeller
  • Valérie Humbert
  • Valérie Moret
  • Vincent Bugnon

DANKE

  • Alexis Thiémard
  • Annick & Vincent Perrenoud
  • Benu, Fabian et Pierre
  • Béatrice Boschung
  • Carole "Et pis c’est tout"
  • Felix Boschung
  • Fernando Vasquez
  • Francesco Ragusa
  • Fri-Son
  • Fri-art
  • Gilles Wicht
  • Gottfried et famille Gfeller
  • Graphein
  • Götschmann Metzgerei
  • Le Jardin aux Betteraves
  • Lionel Pugin
  • Léo Taillard
  • L’Opéra de Fribourg
  • Mario Torchio
  • Nathalie Morard-Michelet du site Par ici les enfants
  • Nouveau Monde
  • Olivier Suter
  • Pascal Nemeshazy
  • Patrice Sautaux
  • Pierre Chassot
  • Sir-Hop-Hop
  • Studio La Fonderie
  • Théâtre Madame Bissegger de Ostermundingen